Zum Inhalt springenNacht der Wissenschaft 2019 - Ein voller Erfolg!Impressionen der Nacht der Wissenschaft 2019

Rückblick auf 2019


Nacht der Wissenschaft 2019 - Ein voller Erfolg!

Düsseldorf ist bekannt als bedeutender internationaler Wirtschafts- und Kulturstandort. Doch auch Forschung und Wissenschaft spielen eine bedeutende Rolle in dieser Stadt. Genau das hat die Nacht der Wissenschaft - in 2019 bereits zum dritten Mal - bewiesen. Lange Schlangen vor dem Aktionszelt auf dem Schadowplatz und an den Eingängen vom Haus der Universitä: Die Nacht der Wissenschaft 2019 war ein großer Erfolg. 

Klimawandel, Diabetes, eine simulierte Gehirntumor-Operation oder Fragen zu Gesundheit und Ernährung, das waren nur einige Themen des vielfältigen Angebots. Die Nacht der Wissenschaft hatte viel zu bieten. Bereits am frühen Abend drängten sich die Besucher dicht an dicht auf rund 900 Quadratmetern des Wissenschaftszeltes. Rund 10.000 Besucher kamen insgesamt. In mehr als 60 Aktionen, präsentiert an Infoständen, in Vorträgen, Talkrunden und spannender Mitmach-Aktionen wurden ausgesuchte Forschungsprojekte für Jedermann verständlich erklärt.

Die Veranstaltung fand zentral am Schadowplatz und in dem dortigen Haus der Universität (HdU) der HHU statt. Initiator und Veranstalter der dritten Nacht war die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Folgende Hochschulen, Organisationen und Einrichtungen beteiligten sich am Programm:

  • Deutsches Diabetes-Zentrum
  • Forschungszentrum Jülich
  • Hochschule Düsseldorf
  • Max-Planck Institut für Eisenforschung GmbH
  • Robert-Schumann Hochschule
  • WHU | Otto Beisheim School of Management

Die Nacht der Wissenschaft wurde zum ersten Mal im September 2013 in Düsseldorf veranstaltet. 2015 folgte die zweite Auflage der Veranstaltung, initiiert durch die Hochschule Düsseldorf (HSD). Beide Veranstaltungen waren sehr erfolgreich und lockten viele Besucher an. Initiatior und Veranstalter der Nacht der Wissenschaft 2019 war die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Verantwortlichkeit: