Zum Inhalt springenZur Suche springen

Wasserstoff: Chancen und Herausforderungen des Klimaretters

Wasserstoff als Klimaretter ist in aller Munde. Ob als neuer „Sprit“ für das Auto oder als Mittel um Eisenerz in Eisen zu verwandeln und somit umweltfreundlichen Stahl ohne Kohlendioxid-Emissionen herzustellen. Gleichzeitig kann Wasserstoff aber auch zu katastrophalem Materialversagen führen, wie beim Brückeneinsturz in Genua 2018. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Eisenforschung sind dem kleinsten Element des Periodensystems auf der Spur:

  • Wie verhält sich Wasserstoff in Metallen?
  • Wie kann man Metalle vor Wasserstoff schützen?
  • Und wie stellt man Stahl mit Wasserstoff her und spart so 8% der weltweiten Kohlendioxid-Emissionen ein?

Mit Experimenten für Klein und Groß zeigen wir die Welt der Materialforschung.

Für Kinder besonders geeignet!

Kurzes Info-Trailervideo zu diesem Programmpunkt:

Beitrag von

Max-Planck-Institut für Eisenforschung

Standnummer 24
17 bis 24 Uhr |  Aktionszelt Schadowplatz

Verantwortlichkeit: