Zum Inhalt springenZur Suche springen

Membranen – Raumtrenner oder dynamische Wunderwerke?

Alle Zellen sind von Membranen umgeben, welche die Grenze zwischen der Umgebung und dem Zellinneren darstellen. In der Zelle gibt es wiederum Bereiche, die durch Membranen voneinander getrennt sind, ähnlich wie Wände in einem Haus mit vielen Räumen. Dort kann es Küche, Badezimmer, Wohnzimmer und Kinderzimmer geben. Türen und Fenster ermöglichen uns, mit Personen in benachbarten Räumen zu kommunizieren oder sogar die Räume zu wechseln. Ähnliches finden wir in Membranen, die eine Kommunikation zwischen den abgetrennten Bereichen ermöglichen.

  • Aber woraus bestehen eigentlich Membranen?
  • Gibt es unterschiedliche Bauelemente?
  • Wie funktioniert die Kommunikation über Membranen?
  • Welche Stoffe können oder müssen sie passieren?

All das erfahren Sie bei uns!

Beitrag von

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf/Math.-Naturwissenschaftliche Fakultät/Biochemie
SFB 1208 "Identity and Dynamics of Membrane Systems"

Prof. Dr. Lutz Schmitt und Dr. Cordula Kruse

Standnummer 15
17 bis 24 Uhr | Aktionszelt Schadowplatz

Verantwortlichkeit: